Was ist ein öffentlich bestellter & vereidigter Sachverständiger?

________

Ein öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger kann nur der werden, der seine besondere Sachkunde, Objektivität und persönliche Integrität einer öffentlich-rechtlichen Institution gegenüber nachweist. Dies geschieht im Rahmen eines aufwendigen offiziellen Nachweisverfahrens und vor einer Prüfungskommission.

Der Sachverständige wird durch die Stelle, die ihn öffentlich bestellt hat, beaufsichtigt.

Gutachten Erstellung für das Gericht:

Als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Videoüberwachungstechnik (Fernseh-Sicherheits-Technik) erstatte ich bundesweit Gerichtsgutachten und Gutachten im Auftrag des hohen Gerichts / Staatsanwaltschaften. Gutachten werden als Sachverständigenbeweis sowohl im Straf- als auch im Zivilverfahren benötigt.

 

Gutachten Erstellung für Versicherungen:

Versicherungsgutachten werden im Rahmen der Schadensregulierung in Auftrag gegeben. Ziel ist zumeist die Feststellung von Schadenumfang, Schadenhöhe und Schadenursache, wobei die unterschiedlichen Werte für Wiederbeschaffungswert, Zeitwert, Restwert, Verkehrswert und Marktwert, ermittelt werden können.

 

Privatgutachten (Zivil Gutachten):

Privatgutachten sind Parteigutachten und dienen der Beweissicherung und Tatsachenfeststellung im Streitfall. Sie können auch die Grundlage für Investitionsentscheidungen oder für die Beurteilung technischer Anlagen dienen.

 

Wertgutachten:

Diese werden von mir, für die monetäre Bewertung von Sachen oder Dienstleistungen erstellt.

 

 

 

Gerne werde ich auch für Sie tätig. Sie können mich bei Fragen oder Interesse kontaktieren.

Tel. +49 (0)7427/92055-5 oder per eMail an wn@neuscheler.net